Schwerlastregale und Palettenregale – Hersteller und Infos

Muss es immer ein Palettenregal sein, um schwere Lasten zu lagern?

Nein, nicht immer, ist die erste Antwort, die man darauf geben kann. Besondes im privaten, nicht professionellen Bereich kommt man auch mit herkömmlichen Schwerlastregalen aus, um Güter zu lagern. Ein Palettenregal hat zwar immense Vorteile, der hohe Preis rechtfertigt aber nicht immer die Anschaffung von Palettenregalen.

In der Industrie sieht es dagegen vielmals anders aus. Hier verhindern die Unfallverhütungsvorschriften schon die Anschaffung von Billigregalen um die Menschen zu schützen. Im ersten Artikel werde ich über Palettenregale berichten, alle weiteren Regalarten folgen demnächst.

Schwerlastregale, Palettenregale

Wir alle kennen Regale, denn sie begegnen uns immer wieder im täglichem Leben und wahrscheinlich jeder von uns verwendet sie zu Hause zum aufbewahren von Büchern oder anderen Kleinigkeiten. Diese sind jedoch nur für leichte Gegenstände geeignet, doch es gibt auch andere Regalarten, zum Lagern größerer Dinge. Die sogenannten Schwerlastregale. Ein Schwerlastregal findet in der Regel in Warenlagern Verwendung, hin und wieder aber auch im privatem Bereich, zum Beispiel in Kellern zum aufbewahren verschiedenster Dinge.

Zu den Schwerlastregalen gehören:

– Weitspanregal
– Umweltregal
– Kragarmregal
– Palettenregal (für mehr Input, bitte hier klicken)

In den nächsten Zeilen erfahren Sie mehr über die so genannten Palettenregale.

Was genau ist eigentlich ein Palettenregal?

Wie bereits oben genannt, gehört das Palettenregal zu der Gruppe der Schwerlastregalen. Die Bezeichnung ist umgangssprachlich, und bezeichnet Regale, bei denen Transportpaletten (sogenannte Europaletten) als Einlegeböden verwendet werden. Sie eignen sich besonders gut, um schwere und große Waren zu Lagern und werden mit Hilfe von Gabelstaplern be- und entladen.

Ein weiterer Vorteil ist, das Palettenregale frei stehen können und somit von 2 Seiten bestückbar sind.
Sie sind aus Metall hergestellt, und erlauben so eine höhere Beladung.

Palettenregale werden im Wesentlichem in Längtraversen- Regale und Quertrasversen- Regale unterschieden. Verschiedene Palettenregal Hersteller werden mit Adressen hier genannt: www.palettenregal-info.de

Längstraversen- Regal

Hier liegt die Palette mit der schmalen Seite nach vorn, der Regalboden muss tiefer sein.

Quertrasversen- Regal

Die Palette liegt mit der breiten Seite nach vorn, der Regalboden muss bei dieser Variante nicht so tief sein.
Jedoch passen weniger Paletten drauf.

Zum besserem Verständnis hier ein Beispiel:

Ein Unternehmer verwendet Paletten mit den Maßen 80cm x 120cm. Entscheidet er sich für ein Längstraversen Regal mit einer Breite von 5m, kann er auf einer Ebene 6 Paletten unterbringen, da diese Längs liegen. Fällt seine Entscheidung jedoch auf ein 5m breites Quertraversen Regal, so kann er hier auf einer Ebene lediglich 4 Paletten verstauen, denn die Seite mit den 120cm liegt nach vorn.

Auf dem ersten Blick scheint ein längstraversen Regal vielleicht am sinnvollsten, jedoch sollte man sich immer überlegen welche Art von Waren man lagert. So ist es sicherlich die bessere Entscheidung, in einem Lager in welchem z.B. Bretter, Türen deponiert sind, sich für ein Quertraversen Regal zu entscheiden.

Zusätzlich gibt es verschiedene Arten von Palettenregalen:

  • Mehrplatzregal (kostengünstig, direkter Zugriff auf Waren)
  • Einplatzregal (Freie Lagerplatzzuordnung)
  • Hochregal (Bis über 40m Höhe möglich, gute Raumausnutzung (siehe Link zu Wikipedia))
  • Durchlaufregal (FiFo Methode ( First in- First Out),z.B. in Lebensmittelindustrie)
  • Einschubregal (Ähnlich wie Durchlaufregal)

Wie bei allen Produkten gibt es natürlich auch hier verschiedene Hersteller. Beispiele hierfür sind:

  • Bito
  • Meta Regale
  • Jungheinrich

Bito

Die Firma existiert seit 1845 und gehört zu den Marktführern seiner Branche. Sie bietet verschiedene Regalsysteme, welche Belastungen von 50kg -4500kg auf jeder Ebene erlauben. Desweiteren stellt Bito Systeme her, welche manuell, Teil- oder Vollautomatisiert be- und endladen werden können her.

Meta Regale

Bietet Systeme zur Be- und Entladung mittels Gabelstapler.
Die Regale werden zusammengeschraubt, und sind in verschiedensten Höhen, Längen und Tiefen erhältlich.

Jungheinrich

Das Unternehmen Jungheinrich besteht seit 1953 und gehört zu den größten Anbietern weltweit.
Genau wie Bito werden hier Systeme hergestellt, welche manuell oder automatisiert bedient werden können.

Aufgrund der verschiedensten Regalsysteme und Arten, ist es auf jeden Fall ratsam, sich ausführlich beraten zu lassen, welches System und welche Art der Bedienung für das Unternehmen am sinvollstem ist.